Seiko SNXS 77

Ein schlichtes elegantes Design, eine gut Verarbeitungsqualität und ein solides Automatikuhrwerk zu einem angemessenen Preis? Genau das bietet die Seiko SNXS 77.

Das Gehäuse aus poliertem Edelstahl hat einen Durchmesser von 37mm und passt so eher an kleinere Handgelenke. Mit einer Höhe von 11mm trägt die Seiko SNXS 77 nicht zu dick auf und rutscht einfach unter jeden Ärmel. Dazu trägt die Krone bei der 4-Uhr-Position bei, welche ziemlich weit in Gehäuse eingelassen ist. Das Gewicht beträgt ungefähr 85g.

Das Automatikuhrwerk 7S26 von Seiko leistet auch in der Seiko SNXS 77 seinen Dienst. Wenn die Uhr also bewegt wird, zieht eine Schwungmasse eine Feder auf, welche die Uhr antreibt. Durch einen Tag durchgängiges Tragen sollte die Feder vollständig aufgezogen werden. Ab dann hat die Uhr eine Gangreserve von ca. 42h. Das heißt die Seiko SNXS 77 läuft in etwa so lange, ohne weitere Bewegung.

Wenn die Gangreserve abgelaufen ist, muss die Uhr lediglich ein wenig bewegt werden, um das Uhrwerk wieder in Gang zu setzten. Zudem muss noch die Uhrzeit, das Datum und der Wochentag neu eingestellt werden. Uhr richtig einstellen - so geht's!

Eine Besonderheit bei der Seiko SNXS 77 ist der Gehäuseboden, welcher aus Glas gefertigt ist, wodurch sich das Automatikuhrwerk betrachten lässt.

Als Glas kommt, sowohl für Front- und Bodenglas, wie bei der Seiko SKX 007, Hardlex-Glas zum Einsatz, welches gehärtetes Mineralglas ist. Dahinter befindet sich das dunkelblaue Zifferblatt, welches je nach Lichteinfall heller oder dunkler erscheint. Statt Ziffern kommen Strich-Indexe zum Einsatz, welche ebenfalls wie die Zeiger mit Leuchtmasse ausgestattet sind. Diese nimmt tagsüber Licht auf und leuchtet dann in der Dunkelheit. Dadurch ist die Uhrzeit fast immer ablesbar.

Wasserdicht ist die Seiko SNXS 77 bis 30 Meter, sicherheitshalber sollte die Uhr also vor dem Duschen oder Schwimmen abgelegt werden. Hände waschen usw. sollte aber kein Problem sein.

Das Armband ist aus gebürstetem Edelstahl gefertigt und verfügt über eine einfache Faltschließe. Die Glieder des Bandes sind jedoch nicht aus massivem Edelstahl, sondern aus gefaltetem Blech gearbeitet. Für den Preis der Seiko SNXS 77 ist die Qualität des Armbands aber meine Meinung nach nicht schlecht. Alternativ kann man das Stahlband nachträglich auch gegen ein Lederband o.Ä. tauschen.

Wer also eine schlichte Uhr, mit klassischen Design such, die man zu jedem Anlass tragen kann, kann bei der Seiko SNXS 77 bedenkenlos zugreifen. Man sollte jedoch die Qualität in Relation zum Preis setzten. Für den aufgerufenen Preis bekommt man mit der Seiko SNXS 77 eine solide verarbeitet Armbanduhr mit Automatikuhrwerk, welches durch einen Glasboden betrachtet werden kann, eine Datums- und Wochentagsanzeige und ein klassisches Design, welches wahrscheinlich nie aus der Mode gerät. Die Seiko SNXS 77 zudem noch in vielen verschiedenen Ausführlich mit diversen Zifferblätter erhältlich - einfach mal stöbern!

Vielen Dank für das Lesen dieses Artikels über die Seiko SNXS 77!